Clemens Spieltiere

Im Gegensatz zu anderen Traditionsherstellern von Teddybären in Deutschland begann die Unternehmensgeschichte des Hans Clemens erst mit Ende des Zweiten Weltkriegs. Vertrieben aus seinem ursprünglichen Heimatort und durch die Wirren des Krieges taumelnd, ließ er sich schließlich in Kirchardt / Baden nieder, mit kaum mehr als den Kleidern, die er auf dem Leib trug.

Aus diesen eher dürftig erscheinenden Verhältnissen ergab sich schließlich eine Erfolgsgeschichte, wie sie nur das Wirtschaftswunder der Nachkriegsjahre in Deutschland schreiben kann. Zunächst entdeckte der Firmengründer den immer weiter steigenden Bedarf für Glas- und Porzellanwaren sowie - etwas später - Geschenkartikel. Um diesen Bedarf zu befriedigen, gründete er ein Einzelhandelsgeschäft für eben diese Waren. Im Bereich Geschenkartikel machte der Firmengründer die Erfahrung, dass insbesondere Plüschtiere - und dabei vor allem die schwer in Mode gekommenen Teddybären - gefragt waren.

Da es direkt nach dem Krieg so gut wie keinen Großhändler gab, von dem Hans Clemens Teddybären zum Weiterverkauf einkaufen konnte, begann er aus der Not eine Tugend zu machen und stellte fortan Teddybären selbst her. Zu Anfang wurden diese in aufwändiger Handarbeit aus alten Wehrmachtsdecken gefertigt. Der Erfolg gab ihm schließlich recht. In den Jahren darauf konnte er sein Sortiment nach und nach um echte Plüschtiere erweitern, die Verwendung von Rohstoffen aus Wehrmachtsbeständen war damit passee.

Von Anfang an legte man im Unternehmen Wert darauf, Produkte in einem Design herzustellen, das unverwechselbar ist. Noch heute erkennen Experten die Plüschtiere von Clemens auf den ersten Blick, ohne auf versteckte Merkmale geschaut zu haben. Als solches gilt zum Beispiel das rote Dreieck, welches als Herstellersymbol auf jedem Plüschtier der Firma Clemens zu finden ist.

Insbesondere die ersten, noch in Handarbeit und aus Materialien der deutschen Wehrmacht hergestellten Teddybären der Firma Clemens sind heute sehr begehrte Sammlerobjekt. Sie erzielen auf Auktionen regelmäßig Höchstpreise. Doch auch die ersten in Serie hergestellten Exemplare ziehen inzwischen nach und werden in absehbarer Zeit ebenfalls hohe Preise erzielen.







[ © Das Copyright liegt bei www.teddybaeren-store.de | Teddybären, ... alles was Sie rund um den Teddybär wissen müssen]

Einleitung & Kategorien

Teddybären Hersteller

Teddybären Know How

weitere Informationen

© www.teddybaeren-store.de